Meine ganz persönliche Challenge für 2018

Ich selbst würde mich als introvertiert beschreiben. Aber was heißt das genau? Oftmals höre ich lieber zu, als selbst das Wort zu ergreifen, ich bevorzuge kleine Gruppen, denke oftmals lieber allein über ein Problem nach, als in einer großen Brainstorming-Runde und … Wahrscheinlich habe ich mich genau deshalb vor 7 Jahren für einen Beruf im Online-Marketing entschieden, denn hier gibt es nur mich und meinen Computer. Kommt eine Anfrage per E-Mail, kann ich mir die Zeit nehmen, die ich brauche, um zu antworten.

Sich zu verstecken ist aber gerade in der Selbstständigkeit nicht die beste Option. Es wird immer wichtiger sich zu zeigen. Ein erster Schritt in Richtung mehr Sichtbarkeit waren meine Website, die sicherlich noch nicht 100% fertig ist und die ersten Facebook-Live Versuche.

Introvertierten wird aber auch nach gesagt, sie haben einen besonders starken Drang nach persönlichem Wachstum. Ich würde jetzt nicht unbedingt sagen, dass dieser Drang bei mir außergewöhnlich stark ist, aber er ist auf jeden Fall da. Meiner Meinung nach ist persönliches Wachstum aber nur zu erreichen, wenn du deine Komfortzone verlässt. Genau an diesem Punkt bin ich jetzt. Ich möchte mein Schneckenhaus verlassen und der Welt zeigen, was in der manchmal so stillen Michaela alles steckt, denn Introvertierte sind außerdem sehr kenntnisreich. 😀 – Ja, auch diesem Punkt kann ich zustimmen 😉

Aus diesem Grund habe ich mir selbst eine Challenge auferlegt. Eine Challenge ist eine Art Herausforderung, die es zu bewerkstelligen gilt. Bei meiner Challenge geht es darum bis zum 15. Mai 2018 mit 87 Frauen über ihre (WordPress) Website gesprochen zu haben. Dafür biete ich eine 30-minütige-kostenlose Strategie-Session über Zoom an. Dabei st es egal, ob die Website gerade erst geplant wird und sich die Strategie-Session-Teilnehmerinnen Tipps holen möchten, wie sie das Projekt eigene Website am besten angehen oder ob sie schon über eine Seite verfügen und mit mir über konkrete Probleme und Herausforderungen sprechen möchten.

Warum genau 87 Frauen? Ich wurde ’87 geboren, das muss also eine gute Zahl sein! Warum der 15. Mai? Ich mag den Mai. Alles fängt an zu blühen, die Luft ist schon herrlich warm. Und deshalb möchte ich bis Mitte Mai ganz vielen Frauen helfen ihre Website und damit auch ihr Unternehmen ein Stück weiter nach vorne zu bringen, damit diese den Sommer über für sie arbeiten kann.

Ich würde sagen: Challenge accepted 🙂

via GIPHY

Wenn auch du Website-Hilfe brauchst, dann melde dich doch einfach bei mir und vereinbare noch heute einen Termin für deine kostenlose Strategie-Session. Nutze dafür ganz einfach meine Termin-Buchungsmöglichkeit.

Vielleicht kennst du aber auch jemanden, der jemanden kennt, der jemanden kennt, der Hilfe bei der Website benötigt, dann freue ich mich sehr über das Weiterleiten. Der Countdown läuft. Ich halte dich hier auf dem Laufenden. Drück mir die Daumen.

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

Es fehlen noch:

Frauen

Ahoi, ich bin übrigens Michela

ich zeige dir, wie du ohne Technik- und Programmier-Wissen deine eigene Webseite bauen kannst,
Außerdem gibt es bei mir Tipps, wie du mit deinem tollen Angebot besser gefunden und endlich sichtbar wirst.

Michaela Dyck

Du brauchst noch eine Webseite?

Weißt aber nicht, wo du anfangen sollst?
> Hol dir meinen gratis Webseiten-Starter-Kurs!
6 Tage, 6 Aufgaben, ein Ziel:
Endlich den Durchblick haben, wenn du deine Webseite selbst erstellen möchtest.

Hier geht es zum Kurs >

Sichtbarkeitsbooster Summit:

Du möchtest deine E-Mail-Liste aufbauen und deine Sichtbarkeit erhöhen?
Dann plane jetzt deine erste Online-Konferenz! Mein Summit-Planer hilft dir dabei.

Zum Summit Planer >

WordPress & Internet ABC

Folge mir auf

Zur Facebook Unternehmensseite von Michaela DyckZur Pinterest Seite von Michaela Dyck

Kategorien

Hole dir meine Checkliste ...

und plane deine Website in 5 Schritten.

Du hast dich erfolgreich angemeldet!